Net News Express Feed

18. Januar 2020

Up to Date - 24 / 7
  • Nuclear Power Cannot Rival Renewable Energy
    Nuclear power is in terminal decline worldwide and will never make a serious contribution to tackling climate change, a group of energy experts argues. Meeting recently in London at Chatham House, the UK’s Royal Institution of International Affairs, they agreed that despite continued enthusiasm from the industry, and from some politicians, the...
  • Die Beschulung unserer Kinder besorgt jetzt jeder Hans und Franz
    An Deutschlands Lehranstalten grassiert ein Personalmangel mit historischen Ausmaßen. Statt echter Lehrer erledigen inzwischen haufenweise Aushilfskräfte ohne pädagogisches Rüstzeug die Ausbildung und Erziehung der Schülerinnen und Schüler – und es werden immer mehr. Dabei kam die Not nicht aus dem Nichts und die „Flüchtlingskrise“ taugt...
  • Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an
    12 Milliarden Benutzernamen und Passwörter hatten die Betreiber der Webseite Weleakinfo.com nach eigenen Angaben zum Verkauf angeboten. Am 15. Januar 2020 wurden die beiden mutmaßlichen Betreiber verhaftet. Kurz darauf wurden die Server und die Domain in einer international koordinierten Polizeiaktion beschlagnahmt. An dieser waren neben dem...
  • Eimerweise hochsensible Daten: Schwerwiegender Leak bei LiveCam-Pornowebsites
    Ein Vertriebsnetz für Porno-Websites, die sich auf kostenpflichtige Streams von Live-Kameras spezialisiert haben, hat eine riesige Sammlung mit hochsensiblen Daten der beteiligten Sexarbeiterinnen und Sexarbeitern frei im Internet zugänglich aufbewahrt. Das Affiliate-Unternehmen mit dem vielsagenden Namen "PussyCash" hat in einem offenen...
  • Schwere Zeiten für Labour
    Waren die regierenden Konservativen vorher in der Minderheit, haben sie nun eine Mehrheit von 80 Abgeordneten. Labour konnte zwar mehr Wahlstimmen als Tony Blair im Jahr 2005 oder Gordon Brown im Jahr 2010 holen - im großen und ganzen holte die Partei rein stimmen-technisch betrachtet ein ähnliches Ergebnis wie unter Ed Miliband im Jahr 2015 -...
  • Libyens Ölgesellschaft erklärt nach Schließung der Ölhäfen "Notstand"
    Die nationale Ölgesellschaft Libyens hat den "Notstand" ausgerufen, nachdem ihre Ölexporte aus den Häfen im Osten des Landes von den General Chalifa Haftar treuen Kräften blockiert wurden. Die Petroleum Facilities Guard – eine Miliz, die die großen Exportterminals im Osten Libyens kontrolliert – hat die lokalen Tochtergesellschaften der...
  • Und immer geht’s ums Öl
    Wenn man Kanzlerin Merkel glauben darf, dann geht es bei der Libyen-Konferenz nur um Frieden. Doch insgeheim denken fast alle Beteiligten an Öl. Auch in der Irak-Krise spielt das “schwarze Gold” eine wichtige, wenn auch versteckte, Rolle. In Libyen liegt die Ölproduktion wegen des Bürgerkriegs am Boden. Das ärgert vor allem den italienischen...
  • Libyen: In Stellung gebracht
    EU-Militäreinsatz möglich. Im Vorfeld der von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für diesen Sonntag anberaumten »Internationalen Libyen-Konferenz« in Berlin gab es offene Kritik seitens der griechischen Regierung daran, dass Athen nicht zum Teilnehmerkreis gehört. Die Bundesregierung wies am Freitag Berichte zurück, wonach der griechische...
  • ZDF und UN: Lügen und Heucheln in Eintracht
    Ihr Mitgefühl mit den Menschen in Afrika wird von öffentlich-rechtlichen Journalisten meist genau dann entdeckt, wenn es sich für die Lüge des menschengemachten Klimawandels instrumentalisieren lässt. Wenn es darum geht, den Windkraft-Müll und den Solar-Dreck nebst dem enthaltenen Gift nach Afrika abzuschieben, hält sich das öffentlich-rechtliche...
  • „Wir haben es satt“-Demo in Berlin
    Unter dem Motto „Agrarwende anpacken, Klima schützen“ haben am Samstag Zehntausende BäuerInnen und VerbraucherInnen im Berliner Regierungsviertel demonstriert. „In der Agrarlandschaft blicken wir auf eine Politik des kompletten Versagens zurück“, verkündete NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger vor dem Brandenburger Tor. „Wir haben...
  • "Gigafactory" in Brandenburg: Demos gegen und für Tesla-Ansiedlung
    Mit Trillerpfeifen und bunten Transparenten haben am Samstag in Grünheide (Oder-Spree) nach Polizeiangaben rund 200 Menschen gegen die Ansiedlung des US-Elektroautobauers Tesla demonstriert. Das waren mehr Teilnehmer als erwartet. Laut Polizei war eine Demonstration gegen die geplante Fabrik mit bis zu 100 Teilnehmern angemeldet worden....
  • Anmerkungen zum "Trade Deal" zwischen den USA und China
    Als erstes muss man verstehen, dass es sich nicht um ein Handelsabkommen handelt. Es ist Trump, der seine Zölle zurückzog, als er entdeckte, dass die Tarife auf US-Waren und amerikanische Verbraucher entfallen, nicht auf China. Trump verdeckt seine Rücknahme, indem er es ein Handelsabkommen nennt. Chinas Teil des Abkommens ist es, dem Kauf der...
  • Was ist die wirkliche nukleare Bedrohung im Nahen Osten?
    Die Ankündigung des Irans, als Reaktion auf die Ermordung von General Qassem Soleimani aus dem 5+1-Nuklearabkommen (Joint Comprehensive Plan of Action) auszusteigen, wird nichts bedeuten, da die Vereinigten Staaten ihre Beteiligung bereits abgesagt haben. Weitaus beunruhigender ist, dass Israel über ein eigenes echtes Atomwaffenarsenal verfügt...
  • Arbeit im Gastgewerbe: Wenn prekär normal ist
    Wer in Kneipen, Restaurants oder Hotels beschäftigt ist, arbeitet häufig prekär. Minijobs sind hier auf dem Vormarsch. Doch für viele Beschäftigte - vor allem Frauen - ist das der direkte Weg in die Armut - jetzt und auch später im Alter. Arbeitgeber glauben, so das Fachkräfteproblem in Niedersachsen lösen zu können. Das #schlaglicht Nummer...
  • Machtwechsel-Perspektive – wo bist du?
    Es wird langsam Zeit, die Alternative zu Angela Merkel bzw. ihren potentiellen Nachfolgern vorzubereiten. Die im Raume stehenden Ersatzleute für Angela Merkel, nämlich Annegret Kramp-Karrenbauer und Friedrich Merz, sind nicht so verlockend, dass man die Suche nach der Alternative vernachlässigen muss und kann. Im Gegenteil. Beide stehen für die...
  • Irans unterirdische "Raketenstädte"
    Das Atomabkommen mit dem Iran sollte das iranische Atomwaffenprogramm zumindest für einige Jahre einhegen. Nach dem durch Donald Trump beschlossenen Ausstieg der USA und der Verschärfung der Sanktionen fährt der Iran die Anreicherung von Uran wieder hoch. In Israel wird schon gewarnt, dass der Iran bis Jahresende genügend Uran angereichert haben...
  • Argentinien: Kein diplomatischer Status mehr für "Sondergesandte" von Guaidó
    Das Außenministerium von Argentinien hat formell die "diplomatische Sondermission" von Elisa Trotta beendet. Sie war im Januar des vergangenen Jahres von Venezuelas selbsternanntem Interimspräsidenten Juan Guaidó als seine "Gesandte" eingesetzt und von der rechtskonservariven Regierung unter Mauricio Macri anerkannt worden. Der Außenminister der...
  • Großbritannien soll auch ohne USA Krieg führen können
    Ohne die USA zieht kein Brite in den Krieg. So lautet zumindest ein ungeschriebenes Gesetz. Doch diese Zeiten neigen sich nun anscheinend dem Ende entgegen. Dem Verteidigungsminister zufolge muss Großbritannien in Zukunft auch ohne die USA Krieg führen können. Laut dem britischen Verteidigungsminister ist es nun höchste Zeit für die Downing...
  • Pkw-Maut: Scheuer vor dem Aus?
    Die ersten öffentlichen Anhörungen im parlamentarischen Untersuchungsausschuss zur Affäre um die gescheiterte Pkw-Maut liefen nicht gut für Andreas Scheuer (CSU). Gutachter des Bundestags, die am Donnerstag in dem Gremium zu Wort kamen, legen dem Bundesverkehrsminister Rechtsverstöße bei der Vergabe des Betreiberauftrags sowie die Umgehung...
  • Warum die Traktoren gegen die „Agrarwende“ rollen
    Die Bilder waren wieder die selben: Traktoren rollten in vielen Städten durch die Straßen. Im Berliner Regierungsviertel kreuzten fast tausend Traktoren auf. In Dresden blockierten sie die Innenstadt. In Rheinhessen hatten 800 Traktoren eine 40 Kilometer lange Strecke um Mainz gebildet. »Land schafft Verbindung« hatte wieder die Proteste der...
  • Die Politik trägt die Schuld an der Misere der deutschen Bauern
    „Wir müssen …“, „wir können …“ „sehe uns alle in der Pflicht …“ – zum Auftakt der „Grünen Woche“ in Berlin hat Julia Klöckner (CDU) eine exemplarische Rede gehalten. Exemplarisch, weil sie so typisch politisch war, also unverbindlich und wenig konkret. Immerhin: Die Landwirtschaftsministerin scheint inzwischen erkannt zu haben, dass ihr Hinhalten...
  • Impeachment – ein Theaterstück für zwölf Stifte
    Wochenlang war es dem staunenden Beobachter ein Rätsel, warum die Demokraten den Impeachment-Beschluss des Kongresses nicht umgehend an den Senat zur Untersuchung weitergeleitet hatten. Mehrheitsführerin Pelosi ließ sich Zeit, stammelte sich durch Interviews, wich Fragen nach den Gründen aus und unternahm nichts. Die Erklärung der Tagesschau,...
  • Die Franzosen widerstehen Macrons neoliberalem Diktat
    Heute gehen die Gelben Westen schon zum 62-mal an einem Samstag auf die Strassen und ganze Frankreich streikt schon seit sechs Wochen gegen die Politik der Rothschild-Puppe Macron. Auch nachdem er die Erhöhung des Rentenalters zurückgenommen hat, wird weiter massenhaft protestiert und sein Rücktritt gefordert und die Gewerkschaften spielen eine...
  • Libysche Stämme schließen Ölanlagen
    Vor Berlin-Konferenz verhärten sich die Fronten. Erwartungen herunter geschraubt: Jetzt soll in Berlin nur ein Prozess angestoßen werden. Nachdem zur Unterstützung der sogenannten ‚Einheitsregierung‘ unter Sarradsch erneut von der Türkei syrische Söldner nach Libyen geschafft wurden, schlossen heute die libyschen Stämme im Osten und Westen des...
  • Europa: Migrantenkinder hinter Gittern
    Der aggressive Umgang der US-Regierung von Donald Trump mit Migrantenkindern ist bekannt und berüchtigt: Zu Hunderten werden sie in den USA von den Eltern getrennt und inhaftiert. Dass auch die EU-Regierungen eingewanderte Kinder und Minderjährige schlecht behandeln und massenhaft hinter Gitter und Stacheldraht bringen, haben jetzt zwei neue...

Net News Global

18. Januar 2020

Internationaler Pressespiegel - International Press Review - Revue de Presse Internationale
  • Die SPÖ, Gottes Segen und ein getäuschter Papst
    Vor einem Jahr besuchten Landeshauptmann Hans Niessl, Landesrat Hans Peter Doskozil und Bischof Ägidius Zsifkovics Papst Franziskus im Vatikan. Es ging darum, den bevorstehenden Landeshauptmannwechsel mit Gottes Segen über die Bühne zu bringenn. Dabei war es aber notwendig, dass Niessl und Doskozil dem Papst vortäuschten, dass alles mit rechten...
  • Reichstagsbrand: ARD liefert(e) den Einzeltäter mit Jan Josef Liefers
    Es gibt ja so viele Einzeltäter, bei JFK und so weiter. So was muss man pflegen. Einzeltäter kommen sehr gelegen. Nacht über Berlin: die NS-gestrickte Legende vom “Reichstagsbrand-Alleintäter van der Lubbe” als (un-)heimliches ARDrehbuch mit “nachhaltiger” Wirkung: die Mehrheit der Deutschen glaubt immer noch und seit der ARD-Flachbild-Hirnwäsche...
  • Venezuela – ein Paradoxon der Stabilität?
    Die ersten sechs Monaten des Jahres waren für Venezuela eindeutig eine Zeit des Unheils. In der zweiten Jahreshälfte war alles anders...
  • Top Brazilian paper reveals Bolsonaro government’s terror plot against Venezuela
    By Ben Norton - Brazil’s right-wing government attempted to attack Venezuela in a plot to overthrow its elected president. The shocking terror operation has received absolutely no coverage in mainstream US media.
  • »Bundesrepublik hätte dann eine Mitschuld«
    Wurde Drohne, mit der iranischer General ermordet wurde, von deutschem US-Stützpunkt Ramstein aus gelenkt? Ein Gespräch mit Michael Schulze von Glaßer
  • Michael Baden appears on Dr OZ to talk Epstein’s autopsy: ‘Something wrong with the eyes’
    Recently Michael Baden the former chief medical examiner for New York appeared on Dr OZ to talk about the autopsy of Jeffery Epstein. In this video I go into some of the main takeaways including the strange things about Jeffery Epstein’s eyes; “In a hanging, the arteries and the blood vessels — the veins — are both clogged off and the person is...
  • Under US Pressure, Social Media Companies Suspend Venezuelan, Iranian & Syrian Accounts
    By Ben Norton - The Donald Trump administration is ramping up its information war against Venezuela, Iran, and Syria. And it has enlisted social media platforms as weapons in its assault on these top regime-change targets. In the first two weeks of January, Twitter suspended dozens of accounts run by real, live people — not bots — in Venezuela,...
  • Autsch! Russische Botschaft zerstört das AfD-Opfernarrativ mit einem Tweet
    Weidel versuchte sich am Opfernarrativ. Wie die russische Botschaft dass Opfernarrativ der AfD zerstörte. In der AfD kommt es gut an, wenn die Verbrechen des Nationalsozialismus relativiert oder gleich geleugnet werden. Replying to @Alice_Weidel: Da sollte man sich vielleicht auch daran erinnern, weswegen die Rote Armee vorrücken musste
  • Messer-Angriff Rottweil: So zerstört die Polizei Konstanz rechte Hetz-Versuche
    Sorry, Nazis! Es ist eine traurige Meldung: In Rottweil gab es einen schweren Angriff mit einem Messer auf eine Mitarbeiterin des Jobcenters. Sie wurde daraufhin in die Klinik geflogen (Quelle). Doch wo immer so eine derartige Tragödie geschieht, sind die rassistischen Aasgeier nicht weit, um Hetze und Hass zu verbreiten. In dem Versuch, falsche...
  • Analyse: „BILD“ wetzt die Messer und schneidet dabei sehr schlecht ab….
    Als NRW seine erste (!) Gesamtjahresstatistik zu „Straftaten mit Messern“ präsentiert hat, rechnete Innenminister Herbert Reul (CDU) womöglich gar nicht damit, wie sehr die BILD und die Deutsche Polizeigewerkschaft diese zu ihrem eigenen Vorteil massakrieren würden. Weil sie offenbar grundsätzlich von Mord & Totschlag ausgehen, obwohl...
  • Das Verbrechen am Volk
    Ein Kommentar zum Artikel vom 25. Mai 2018 in Newsner: Hungrige Rentnerin stiehlt Essen, um zu überleben – dafür muss sie jetzt ins Gefängnis
  • „Bild“ meldet falsche „Messer-Attacke“ auf Karamba Diaby
    Nachricht 1: Auf das Bürgerbüro des SPD-Bundestagsabgeordneten Karamba Diaby in Halle (Saale) wurde geschossen. Nachricht 2: Das Land Nordrhein-Westfalen präsentiert die „Gesamtjahresbilanz der Messerstraftaten 2019“ (PDF). Auf der „Bild“-Titelseite von heute kommen beide Nachrichten vor:… wobei die „Bild“-Redaktion die „immer schlimmere“...
  • Konzerne entlasten – Steuerzahler belasten
    von Sahra Wagenknecht - Mehr als 4 Milliarden Euro will die Bundesregierung den großen Energiekonzernen zur Profitsicherung in den Rachen werfen – als Entschädigung für den bis 2038 vereinbarten Kohleausstieg. Was für eine verrückte Politik! Eigentlich müsste man die Energiekonzerne für ihren Raubbau an der Natur zur Kasse bitten, statt ihnen für...
  • Ukraine und Griechenland als aktueller Prüfstein der Rolle Europas – die andere Sicht. (Pressetext)
    25. Juni 2015 - Zwei Botschaften der deutschen Kanzlerin begleiten zurzeit die Politik der Europäischen Union in Bezug auf Griechenland und die Ukraine. Die eine lautet: „Scheitert der Euro, dann scheitert Europa.“ Die andere verspricht: In der Ukraine werden die europäischen Werte verteidigt. Frieden, Freiheit und Wohlstand seien alles andere...
  • Neue Rechte toben sich in Deutschland aus
    Während unsere Regierung nahezu tatenlos Zaungast spielt. Was muß denn noch alles geschehen, bis endlich wesentlich effektiver gehandelt wird, um dem rechten Terror Einhalt zu gebieten? Nach Oktoberfestterroranschlag, NSU-Morden und dem Mord an Walter Lübcke neben etlichen anderen Opfern, tagtäglichen Drohungen, Einschußlöcher nach dem Angriff...
  • Gemeinsam sind wir stärker? In der Außenpolitik gilt das nicht mehr
    Nur gemeinsam könnten die EU-Staaten im 21. Jahrhundert bestehen, heißt es oft. In der Wirtschaftspolitik mag dies noch stimmen. Doch in der Außenpolitik gilt es nicht mehr, wie die Krisen in Irak, Iran und Libyen zeigen. Besonders eklatant ist das Beispiel Iran. Eine ganze Woche hat es gebraucht, bis die 28 EU-Außenminister zu einer...
  • Unvorhersehbarer Verlauf – Es gab eine unblutige Revolution in Russland
    Am Vorabend der Präsidentschaftswahlen gab ich dem israelischen Fernsehsender ITON-TV ein Interview, und als ich gebeten wurde, eine Prognose zu erstellen, sagte ich, dass Putin l die Regierung von Dmitri Medwedew nach der Wahl zum Rücktritt schicken würde. Zu der Zeit hat Putin es nicht getan. Und ich war etwa neun Monate lang im Irrtum. Ich...
  • Russlands Übergangs-Außenminister Sergei Lawrow gibt Pressekonferenz (mit Simultanübersetzung)
    Der russische Übergangs-Außenminister Sergei Lawrow gibt eine Pressekonferenz, in der er die Bilanz des Jahres 2019 zieht. Unter anderem spricht er über die Eskalation im Nahen Osten, die Lage in der Ostukraine sowie über die Beziehungen zwischen Russland, der EU und den USA. Außerdem sollen die Cybersicherheit und der Kampf gegen den Terrorismus...
  • Iran probing possible U.S. disruption in radar system that caused the downing of Ukrainian plane: military
    A possible disruption in Iran’s radar network by the U.S. may have caused the operator mistake the Ukrainian passenger plan for an incoming American cruise missile, at top Iranian military official said late on Tuesday. Ali Abdollahi, the deputy commander of the Armed Forces General Headquarters for coordination affairs, said “the U.S. mischiefs...
  • Boeing – Streit nach altem Muster
    Wenn man wieder Russland die Schuld gibt, dann geht das Leben weiter

Seitenübersicht

Back to Top