Net News Express Feed

14. April 2021

Up to Date - 24 / 7
  • Andere Abhilfe!
    Jahrzehnte sind die Emissäre der Republik um den Erdball gereist und haben in anderen Ländern den hiesigen Föderalismus gepriesen. Als ein Modell, das vor allem dazu geeignet ist, einen Zentralismus zu verhindern, der die regionalen Besonderheiten plattwalzt, eine Diktatur verhindernd und die Einheit in Vielfalt sichernd. Jetzt, wo es die...
  • Mutmaßlicher Drohnentod eines Vierjährigen in der Ostukraine
    Eine schreckliche Tragödie ereignete sich im Dorf Alexandrowskaja am 2. April auf dem Territorium der nicht anerkannten Volksrepublik Donezk in der Ostukraine: Der vierjährige Wladik Dmitriew ist bei Explosion eines Sprengsatzes mitten im Hof eines Einfamilienhauses getötet worden. Der Körper des Jungen sei buchstäblich in Stücke gerissen worden,...
  • Datenschützer will Facebook Nutzung von WhatsApp-Daten untersagen​
    Kurz vor einer umstrittenen Änderung der Datenschutzbedingungen des Messengerdienstes Whatsapp will Hamburgs Datenschutzbeauftragter Johannes Caspar der Konzernmutter Facebook die Nutzung von WhatsApp-Daten untersagen lassen. "Die WhatsApp-Bestimmungen enthalten umfangreiche Passagen, mit denen sich der Dienst das Recht einräumt, Daten der...
  • Alle Macht zu Merkel – der Einstieg in den Einheitsstaat droht
    Kein Argument für den Lockdown überzeugt. Es geht nur um Merkels Machtanspruch und den ihrer erhofften Nachfolger. Dieser Anschlag auf die Demokratie wird mitgetragen von Abgeordneten, die nur ihre Handlanger sind. Das Bundeskabinett hat heute Merkels Gesetzesvorhaben abgesegnet, wonach der Bund Kompetenzen der Länder an sich zieht. Unter den...
  • Sustainability im Software Engineering
    Teil 1 - ein Aufruf: Der Klimawandel ist real, und jeder muss einen Beitrag dazu leisten, ihn zu stoppen – auch und vielleicht sogar gerade Softwareentwickler. Aber wie? Software ist allgegenwärtig. In nahezu allen Bereichen des täglichen Lebens kommen wir mit Software in Berührung. Software ist eine erhebliche, wenn nicht die entscheidende...
  • Grünes Licht und roter Teppich: Bundesmittel für Tesla-Batteriefabrik
    Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will Teslas geplante Batteriefabrik in Grünheide fördern. "Wir sind bereit, diese Investition staatlicherseits zu unterstützen, wie bei anderen Unternehmen auch, die in diesem Bereich investieren", hatte Altmaier am Freitag gesagt. Die Fabrik ist als "Important Project of Common European...
  • Austin-Besuch: Besuchen Sie Europa, solange es noch steht
    Die Aufrüstung der NATO gegen Russland trägt Früchte: Die Kriegsgefahr nimmt sprunghaft zu. In Südosteuropa proben im Mai rund 28.000 Soldaten während der US-geführten Übung »Defender Europe 2021« den Vormarsch Richtung Osten, Kiew spitzt den Konflikt in der Ostukraine zu, und offenkundig sollen die rund 10.000 Soldaten der NATO und ihrer...
  • Wer interessiert sich für die Westsahara?
    Florian Rötzer im Gespräch mit Ralf Streck über die Westsahara, den verzweifelten Kampf der Saharauis um Unabhängigkeit und die Haltung der internationalen Gemeinschaft. Marokko soll mit einer Kampfdrohne den Polizeichef Addah al-Bendir der Polisario in dem von der linken Unabhängigkeitsbewegung kontrollierten Gebiet der Westsahara getötet...
  • Argentinien: Aktuelles zu den Verfahren gegen Ex-Präsident Macri
    Der Leiter des Schatzamtes von Argentinien, Carlos Zannini, wird den Staat als Kläger im Verfahren gegen den früheren Präsidenten Mauricio Macri vertreten. Der amtierende Präsident Alberto Fernández hat das entsprechende Dekret erlassen. Gegen Macri wird im Zusammenhang mit einem Kredit des IWF wegen Betrugs und Untreue im Amt ermittelt. Der...
  • US-Behörden empfehlen Aussetzen von Johnson&Johnson-Impfungen
    Die Behörden in den USA haben eine vorübergehende Aussetzung der Impfungen mit dem Wirkstoff von Johnson & Johnson empfohlen, nachdem bei sechs Menschen im Land danach Sinusvenenthrombosen erfasst wurden. Das teilten die Gesundheitsbehörde CDC und die Arzneimittelbehörde FDA am Dienstag in einer gemeinsamen Stellungnahme mit. Die Fälle würden...
  • Kunst heizt mit
    Der Klimawandel ist eines der Top-Themen der zeitgenössischen Kunst. Museen setzt das unter Zugzwang. Im Sommer vor zwei Jahren schrieb ich an dieser Stelle schon einmal über die Klimabilanz deutscher Museen. Anlass war eine Offensive der Tate in London, die angekündigt hatte, sie werde für all ihre Häuser die Treibhausgasemissionen ermitteln und...
  • Neue Bücher zum Nahen und Mittleren Osten: Krieg oder Entspannung?
    Guido Steinberg und Ulrich Tilgner haben neue Bücher zu den Konflikten im Nahen und Mittleren Osten veröffentlicht, aber ihre Analysen unterscheiden sich erheblich. Der Islamwissenschaftler und der Fernsehjournalist kommen auch zu unterschiedlichen Schlussfolgerungen für die Zukunft der Region. Ulrich Tilgner ist als Fernsehjournalist bekannt...
  • Meg Masons Roman „Was wir wollen“
    (Info: „Was wir wollen“ von Meg Mason erscheint in der Übersetzung von Yasemin Dinçer im ECCO Verlag.) Die Liste an spannenden, neuen Romanen, die sich mit Mutterschaft und deren Auswirkung auf die psychische Gesundheit beschäftigt, wird immer länger. Amerikanische Schrifstellerinnen wie Sheila Heti, Brit Bennett oder Kyra Wilder sind dort zu...
  • "Shtisel" auf Netflix: Der Rabbi und der Luftmensch
    Die Netflix-Serie "Shtisel" erzählt von jüdisch-orthodoxem Leben in Jerusalem – und dies überraschend erfolgreich. Gerade ist die dritte Staffel dieser Familiengeschichte angelaufen, die um den Rabbi Shulem und seine Kinder und Enkelkinder kreist. Alles in einer Welt ohne Fernsehen und Internet, in die wir uns trotzdem einfühlen können....
  • Typisch Biskupek
    Er war ein Literat und Satiriker, kein Comedian: Zum Tod von Matthias Biskupek. Hans-Georg Stengel, Jochen Petersdorf, Eddi Külow, Wolfgang Mocker, C. U. Wiesner, Otto Häuser, Ernst Röhl, Lothar Kusche, Peter Ensikat, Renate Holland-Moritz - viele Autoren, die politischen Witz wie Frühlingsgewitter über die DDR gebracht haben, sind nicht mehr am...
  • Klassikkolumne: Schärfe der Konturen
    Immer wieder Beethoven: Obwohl dessen 250.Geburtstag im vergangenen Jahr abgefeiert wurde, gibt es immer noch überraschende und überragende Neuaufnahmen seiner Stücke. Viele Jahre hat der große Geiger Frank Peter Zimmermann nach einem Klavierpartner gesucht, mit dem er den Corpus der zehn Klavier-Violine-Sonaten von Ludwig van Beethoven ihren...
  • Zerstörter Hafen von Beirut: Wettbieten bei Wiederaufbau
    Libanon: Deutsche Firmen präsentieren Milliarden-Euro-Plan für Beiruter Hafenbezirk. Geld aus Berlin für Marinestützpunkt. Wenige Tage nach der Zerstörung des Hafens von Beirut am 4. August 2020 lagen die ersten Angebote für den Wiederaufbau vor. Nun haben auch deutsche Firmen ein Angebot eingereicht. Die Bundesregierung unterstützt den Vorstoß,...
  • Was uns die Covid-19-Daten sagen – und was nicht
    Seit mehr als einem Jahr begleitet uns Covid-19. Um unsere Gesundheit zu schützen werden politische Maßnahmen durchgesetzt. Diese Maßnahmen werden dabei hauptsächlich auf die gemeldeten Fallzahlen gestützt, unter anderem durch Berechnung einer Sieben-Tage-Inzidenz. Doch eignen sich die gemeldeten Fallzahlen zur korrekten Lagebeurteilung? Dieser...
  • Jobcenter sanktionieren wieder strenger
    Im Hartz-IV-Budget sind Corona-Mehrausgaben bis heute nicht eingepreist, die Jobsuche ist zugleich schwieriger geworden. Dennoch sanktionieren Jobcenter inzwischen wieder häufiger. Auch auf einem Teil der Mietkosten bleiben viele Betroffene sitzen. Viele Soloselbständige stehen seit Monaten ohne Einnahmen da, kleine Betriebe geben auf, die...
  • Fall Qosay K.: Tod in Gewahrsam
    Ein 19-Jähriger läuft vor einer Polizeikontrolle davon, die Beamten holen ihn ein, überwältigen ihn, nehmen ihn mit auf die Wache. Am nächsten Tag ist Qosay K. tot. Ein Unglück? Zweifel sind angebracht. Sie saßen auf einer Parkbank in Delmenhorst, sie rauchten einen Joint. Zwei Polizisten in Zivil tauchten auf, einer der beiden jungen Männer lief...
  • Corona-Notbremse: Seit wann geht Übersichtlichkeit über Freiheit?
    Die Bundesregierung soll im Kampf gegen die Corona-Pandemie mehr Durchgriffsrechte bekommen. Man muss kein Querdenker sein, um das bedenklich zu finden. Wo hat Deutschland während der Pandemie gepunktet? Richtig, beim Lockdown. Wo steht der Erfolg noch aus? Richtig, beim Impfen. Braucht Deutschland also ein neues Gesetz, das es der Regierung...
  • London kehrt zurück ins öffentliche Leben
    Die Innenstadt von London ist wieder eröffnet. Am Montag trat Großbritannien in die zweite Phase der Lockerungen ein. In England konnten Pubs, Restaurants und Biergärten ihre Außenbereiche wieder öffnen. Auch vergleichsweise kühle Außentemperaturen hielten die Tag- und Nachtschwärmer nicht mehr auf. Im Ausgehviertel Soho drängten sich...
  • Neues Infektionsschutzgesetz: Rette sich, wer kann!
    Hurra, wir bekommen eine bundeseinheitliche Corona-Notbremse?! Die Maßnahmen sind eine Kapitulationserklärung der Politik. Es wäre eine gute Nachricht, wenn sie nicht von der Politik konsequent ignoriert würde: Die Corona-Pandemie ließe sich mit Mitteln, die niemanden ernsthaft beeinträchtigen, weit eindämmen. Und zwar innerhalb kurzer...
  • Nachruf Ramsey Clark: Der Verteidiger
    Der frühere US-Justizminister Ramsey Clark ist am Freitag im Alter von 93 Jahren in New York gestorben. Das von ihm 1992 gegründete International Action Center (IAC) würdigte den weltweit respektierten Menschenrechtsanwalt und Kriegsgegner unter der Überschrift »Ramsey Clark Presente!« und hob seine Verdienste um den Aufbau dieses Aktionszentrums...
  • Hüh, hott und Kommando zurück: Auf in den Jo-Jo-Lockdown
    Die 14 Tage der Kanzlerin reichten wiedermal nicht ganz, zu viel Gegenwind, zu viel Kandidatenwahlkampf, Länderegoismen und Widerstand von Provinzfürsten. Da mochten Intensivmediziner schnelles Handeln fordern, das allein Leben retten könne, und Aerosolexperten mochten offene Briefe schreiben, die vor fortgesetztem falschen Handeln warnten. Eine...
Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Seitenübersicht

Back to Top