Net News Express Feed

26. Juni 2022

Up to Date - 24 / 7
  • Vorhang weg, Bild weg, und alle Fragen offen.
    Die Wochenschau von Hal Faber: Vor Empörung platzende Feuilletons sind selten geworden, doch diese Woche ist es wieder einmal soweit gewesen. Ein antisemitisches Triptychon der indonesischen Künstlergruppe Taring Padi namens "People's Justice" war verspätet in Kassel aufgehängt worden. Es war erst am Montag auf der Superkunstschau...
  • »Das ist repräsentativ für die fatale Entwicklung der Partei«
    Frieden schaffen mit Waffen: Bremer Landesverband von Die Linke wirft Grundsätze über Bord. Ein Gespräch mit Manfred Steglich: Am 12. Juni hat der Landesparteitag der Bremer Linkspartei mehrheitlich einen Antrag des Landesvorstandes beschlossen, in dem Waffenlieferungen an die Ukraine gebilligt werden. Was genau wurde da beschlossen? Der Antrag...
  • Estland fordert NATO-Sicherheitsgarantien
    Russland kündigte am Dienstag an, dass Schiffe seiner Baltischen Flotte groß angelegte Manöver im Finnischen Meerbusen durchführen werden, darunter Minenlegen, Artilleriebeschuss und U-Boot-Abwehrübungen, wie die Nachrichtenagentur Interfax und weitere russische Medien berichteten. Diese Manöver fallen mit der Verlegung dreier Schiffe zusammen:...
  • Große Worte und kleine Taten in Kiew
    An großen Worten von deutscher Seite fehlte es in Kiew nicht. Von einem „heldenhaften Abwehrkampf“ und von deutschen Waffenlieferungen „in ganz großem Umfang“ sprach Kanzler Olaf Scholz bei seinem Besuch in der Ukraine zusammen mit dem französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron sowie dem italienischen Regierungschef Mario Draghi. Doch die...
  • Und wer hat die Fake News erfunden?
    Das 20. Jahrhundert beginnt in den USA mit den wilden Jahren der Reform-Ära. In blutigen Kämpfen zwischen Kapital und Arbeit steht die Regierung meist auf Seite der Konzerne gegen die Gewerkschaften. Doch es rumort auch in den bürgerlichen Parteien. Der mit Lippmann befreundete Ex-Präsident Teddy Roosevelt spaltet die Republikaner, unterliegt in...
  • Das „Desinformations-Gremium” der Homeland Security
    Die Macht, zu entscheiden, was „Desinformation“ ist, bestimmt nun, was im Internet diskutiert werden kann und was nicht. Sie liegt jetzt in den Händen von ausgebildeten Desinformations-Agenten des US-Sicherheitsstaates. Die ungeheuerlichste und eklatanteste offizielle US-Desinformationskampagne seit Jahren fand drei Wochen vor den...
  • Mario Götze: Was er hätte sein können
    Als Mario Götze einst den BVB verließ, war unsere Kolumnistin wütend. Weil der Wechsel das Ende eines Traums war. In Frankfurt wünscht sie ihm nun alles Gute. Am 23. April 2013 erreichte mich um 8.07 Uhr eine SMS: "Fuck. Götze zu Bayern?" Wie das so ist, wenn man von einschneidenden Ereignissen erfährt – Prinzessin Dianas Tod, 9/11 – weiß...
  • FC Chelsea will Werner loswerden
    Der Schritt nach England war für Timo Werner bislang kein sonderlich großer Erfolg. Der FC Chelsea will den Nationalspieler nun anscheinend nach nur zwei Jahren wieder loswerden. Wie der Transfer-Experte Gianluca Di Marzio schreibt, habe der Premier-League-Klub den Angreifer deshalb jüngst bei Juventus Turin angeboten. Die Blues erhoffen sich dem...
  • Wechselwillige Weltmeister
    Götze geht zur Eintracht, Durm zum FCK. Und Özil? Ins Internet. Er hat zwar im analogen Leben den Status: außerhalb des Kaders. Doch seine Perspektiven sind gut, nicht nur bei Fortnite. ar eine Woche der Weltmeister. Götze bei der Eintracht in Frankfurt. Durm beim FCK in Kaiserslautern. Özil bei Fortnite im Internet. Und wer hat die beste...
  • Streit um Weltranglistenpunkte in Wimbledon
    Weil in Wimbledon Spieler aus Russland und Belarus nicht starten dürfen, sollen auch keine Weltranglistenpunkte vergeben werden. Dies belastet die Atmosphäre vor dem Tennis-Klassiker. Wimbledon lebt von seiner großen Tradition und gilt nach wie vor als das konservativste Turnier der Tennis-Welt. Dies heißt aber nicht, dass sich die Organisatoren...
  • Ironman in Frankfurt
    Die eisernen Athleten sind wieder in der Stadt. So viele ultrafitte Menschen zusammen sieht man nur einmal im Jahr – rund um den Ironman Frankfurt. Man kann sie dieser Tage an Mainkai und Römerberg beobachten, wo sie sich einschreiben für ihr großes Rennen. Die Langdistanz-Triathleten sind an dem meist gesunden Teint zu erkennen, der aus...
  • Hertha BSC: Kay aus der Kurve
    Kay Bernstein war einer der ersten Hertha-Ultras, jetzt will er Präsident werden. Für einen Verein, über den ganz Deutschland lacht, vielleicht gar keine schlechte Idee. Natürlich liegt auch bei Kay Bernstein ein Fußball herum. Anders als in vielen anderen Büros jener Männer, die in der Branche etwas zu sagen haben, ist sein Ball aber nicht bloße...
  • Bitcoin: Die Akkumulationsphase
    Noch vor einer Woche brach der Bitcoin Preis durch eine wichtige Unterstützungszone und markierte ein neues Jahrestief. Als die Panik in den Medien besonders groß war, kam es zu einem starken Konter der Käufer. Im Wochenverlauf folgten dann Anschlusskäufe, was den Bitcoin Preis über 21.000 USD ansteigen ließ. Nun entsteht eine besondere...
  • Beginning of the end for the left coalition in Spain?
    Joy abounds for Juanma Moreno, the People’s Party (PP) regional leader in Andalusia, as the centre-right party emerged as the largest party in Spain’s most populous region for the first time in history. Obtaining over 43 per cent of the vote, doubling its result from four years ago, the PP stormed to an historic 58 seats and, crucially, a...
  • Linksradikale Klima-Demo in München
    ...und der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist entzückt. Am 24. Juni 2022 trafen sich rund 400 Demonstranten am Odeonsplatz in München, um vermeintlich für mehr Klimaschutz zu demonstrieren. Die linksradikale ehemalige Schülerbewegung Fridays for Future (FFF) organisierte die Demonstration im Zuge des G7-Gipfels, die unter dem Titel „Dept for the...
  • Schmutzige Alternative zu russischer Kohle
    La Guajira liegt an der Grenze zu Venezuela und ragt als nördlichste, dünn besiedelte Provinz Kolumbiens als Halbinsel ins Karibische Meer. Im Süden sind die Böden einigermaßen fruchtbar. Hier gibt es Bananenplantagen und Viehzucht. Im Norden hingegen wird es immer trockener, bis die Landschaft in eine Wüste übergeht. Mitten in der Halbwüste tut...
  • Washington und London droht Streit um Ansprüche in der Antarktis
    Der Chilenische Wolfsbarsch, auch bekannt als Schwarzer Seehecht, ist einer der teuersten wild gefangenen Fische der Welt. Er wird für 32 US-Dollar pro Pfund bei dem US-Supermarkt Whole Foods verkauft, und als Filet auf den Speisekarten gehobener Restaurants in den USA serviert. Jetzt droht ein Streit um diesen lukrativen Fisch aus einem weit...
  • Mehr als eine Front bei Amazon
    Aus gewerkschaftlicher Sicht ist es ein mühsames und zähes Unterfangen, gegen den amerikanischen Onlinehändler anzukommen. Amazon ist bekannt dafür, kein großer Fan der deutschen Mitbestimmung zu sein – und auch nicht von Gewerkschaften anderswo. „Natürlich ist das schwer, dort Leute zu mobilisieren, die Fluktuation ist hoch, die Sprachbarrieren...
  • Tödliche Lockdowns
    Für die Kritiker der Pandemie-Politik steht außer Frage, dass die Covid-Maßnahmen unzählige Leben nicht nur zerstört, sondern in viel zu vielen Fällen auch ausgelöscht haben. Das haben schon mehrfach Studien nachgewiesen, diesmal wieder eine aus den USA. Das U.S. National Bureau of Economic Research (NBER) hat die Zahl der Todesfälle in den...
  • Corona-Maßnahmen: Wie geht die Evaluation von Treibsand?
    Ende kommender Woche soll die Veröffentlichung eines Evaluationsberichts erfüllen, was der Gesetzgeber dem Gesundheitsministerium im Infektionsschutzgesetz aufgetragen hat. Bewertet werden sollen bis dahin die „Auswirkungen der Regelungen“ und die „Frage einer Reformbedürftigkeit“, heißt es dort. Weiter: „Die Evaluation soll interdisziplinär...
  • Die Laborhypothese – der blinde Fleck der Corona-Kritiker?
    Die politischen Verlautbarungen der bundesdeutschen „Corona-Politiker“ zum Umgang mit der „Pandemie“ im kommenden Herbst und Winter sind für selbstdenkende Zeitgenossen ein beständiges Ärgernis, ja geradezu eine Beleidigung des gesunden Menschenverstandes. Man rüstet sich für den inzwischen vierten Corona-Winter mit neuen, die Grundrechte...
  • Wohnungspolitik: Ungeschützte Milieus
    Überraschend ist es nicht: Offerten, auch sinnvolle, scheitern am Proporz. Das kennt die Bundestagsfraktion von Die Linke zuhauf. Ihr Entwurf eines »Gesetzes zur Wiederherstellung des Vorkaufsrechts in Milieuschutzgebieten« scheiterte am Donnerstag abend im Plenum. Zuvorderst an der Ampelkoalition, die sich »Fortschrittskoalition« nennt. »Mit...
  • Linke-Parteitag: Die Waffen der Friedlichkeit
    Die Linke verurteilt den Krieg gegen die Ukraine und wendet sich gegen eine Relativierung der russischen Aggression. Schon bei der Ankunft der Parteitagsbesucher am Erfurter Messegelände ist klar, was die Stunde geschlagen hat. Der erste sichtbare Hinweis auf den Parteitag, der viele schwierige Fragen zu klären haben wird, sind die Linke-Banner,...
  • Energiewende: Grosser Ressourcenverbrauch und enormer CO₂-Ausstoss
    Der Ausbau der erneuerbaren Energie in Deutschland soll gewaltig werden. So hat es zumindest Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) in seinem «Osterpaket» angekündigt: Bereits heute stehen an Land fast 30.000 Windräder, die eine totale Nennleistung von 56 Gigawatt haben. Bis 2030, also in acht Jahren, soll sich die Windleistung aber auf...
  • CO2-frei fliegen – noch weit entfernt
    Fliegen ohne Flugscham – das ist ein Traum und wird es wohl auch noch lange bleiben. Dabei will die Bundesregierung die Weichen dafür stellen, dass Deutschland international Vorreiter auf dem Weg zur klimaneutralen Luftfahrt wird. Doch die vorgesehenen Maßnahmen werden an der Klimaschädlichkeit des Fliegens nichts ändern, warnen Luftfahrtexperten...
Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Seitenübersicht

Back to Top